Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Gunter Hellmann

Wir schreiben das Jahr 2017

Sicher haben Sie schon bemerkt, dass Joomla 1.6 schon einige Zeit durch 1.7, 2.5 und mittlerweile durch 3.6.5 abgelöst wurde. Aber keine Bange, das Buch ist immer noch aktuell - bis auf das, was in den Versionen bis heute dazugekommen ist.

Aus Sicherheitsgründen empfehle ich immer, auf die aktuellste Version von Joomla zu Updaten.

Doch woher bekommt man die aktuellste Version? Die eine Möglichkeit ist, wenn Sie das Backend aufrufen (http://IhreDomain.de/administrator), wird Ihnen ab Version 2.5.28 angezeigt, wie aktuell Ihre Webseite ist. Dort finden Sie auch einen Link.

Warum sollten Sie aktualisieren? Ganz einfach der (Ihrer) Sicherheit wegen. Nur eine aktuelle Joomla-Version bietet Ihnen einen grundsätzlichen Schutz vor Angriffen von Außerhalb. Eine 100%ige Sicherheit gibt es nie. Doch dazu finden Sie immer wieder Beiträge sowohl auf meinem Blog blog-gunterhellmann.de als auch in diversen Joomla-Foren.

Joomla Pakete zu Neuinstallation und für Updates finden Sie auf GitHub.com: https://github.com/joomla/joomla-cms/releases/

Um Ihre Webseite gut zu schützen empfehle ich Ihnen die Produkte AkeebaBackup und Akeeba Admin Tool von AkeebaBackup.com: https://www.akeebabackup.com/ Melden Sie sich kostenlos an und testen Sie die kostenlosen Versionen. Ich verwende mitlerweile nur noch die kostenpflichtigen Pro-Versionen. Rechnet sich auf jeden Fall bei mehreren Webseiten und sie liefern mir eine größere Sicherheit.

Und das Buch? Grundsätzlich ist alles richtig, was in dem Buch steht. Nur es ist einiges hinzugekommen. Ich empfehle das Buch immer noch jedem Einsteiger als Grundlage. Darüber gibt es weitere Bücher über Joomla, auch Online-Beiträge. Wer ernsthaft mit Joomla beginnen möchte, dem kann ich wärmstens die Webseite von Hagen Graf, dem deutschen Joomla-Guru, empfehlen: http://cocoate.com/de. Ein Wochenendseminar vor einigen Jahren bei Ihm, hat mir den Weg zu Joomla geebnet.

Für mich ist das Wichtigste die sehr aktive und große Community. In den Foren sollten Sie sich anmelden. Die meisten Probleme auf die Sie stoßen, haben schon andere vor Ihnen gehabt.

Wer heute einsteigt, sollte sofort mit der jeweils aktuellen Joomla-Version beginnen.

Ich wünsche viel Spaß mit Joomla!